Mitteilung zu ELK-Blatt Ausgabe Wo. 43

Die Inititative für den Speichererhalt distanziert sich hiermit ausdrücklich von den vier Pro-Speichererhalt-Anzeigen, die in der Ausgabe Wo. 43 vom 26. Oktober 2018 im Kleinanzeigenteil des Eichen-, Linden-, Kastanienblatts erschienen sind. Anzeigen dieser Art, ohne Nennung eines Verfassers, sind nicht unser Stil und nicht in unserem Sinne. Dieses sollte unserer Meinung nach auch nicht vom Herausgeber unterstützt werden.

Schlangestehen am Speicher

Blick aus dem Dachgeschoss auf die interessierten wartenden Besucher.

Mehr als 380 Bürgerinnen und Bürger folgten unserer Einladung zur Speicherbesichtigung am vergangenen Samstag.

Zwischen 10 und 15 Uhr konnte in geführten Gruppen mit jeweils ca. 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmern das Innere der beeindruckenden Landmarke am Mittellandkanal mit den eigenen Sinnen wahrgenommen werden. Dabei wurden beispielhaft ein Lagerboden im Westteil des Gebäudes betreten und die Silos im östlichen Teil gezeigt. Und schließlich waren die vielen Besucher von der Aussicht aus dem im Dach befindlichen Böden begeistert, denn bei herrlichem Sonnenschein konnte weit in das Wittlager Land geschaut werden.

Vom Dachgeschoss genossen viele Gäste der Führungen den Blick ins Wittlager Land (Blickrichtung Nordosten), hier über die Marina Siedlung bis zur Lockhausen Brücke. Danach schließt sich das alte Nestlé- und Glücksklee-Gelände an, das in einem zweiten Sanierungsplan in den nächsten Jahren eine neue Gestalt erhalten soll. Links davon liegt das Rott-Waldgebiet. In der Ferne sind links der Turm der Burg Wittlage und ganz klein zwischen den schemenhaft erkennbaren Windkraftanlagen vor Pr. Oldendorf die beiden Kirchturmspitzen in Rabber zu sehen.

Weiterlesen

Wer kann wie, wo und wann wählen

Bald wird feststehen, ob der ehemalige Kornspeicher, die Landmarke am Mittellandkanal in Bad Essen, erhalten werden soll. Darüber können die Bürgerinnen und Bürger in diesen Wochen, spätestens dann aber am Sonntag, den 11.11.2018 entscheiden.

Die Frage bei der Abstimmung wird lauten: „Sind Sie dafür, dass der Speicher, Hafenstraße 4 in Bad Essen, erhalten bleibt?“, und diese sollten Sie dann selbstverständlich mit „JA“ beantworten!

Alles Wichtige über Wahllokale, Wahlmöglichkeiten und Wahlberechtigung zu diesem Bürgerentscheid haben wir Ihnen hier in Form eines Überblicks zusammengestellt. (Im Übrigen finden Sie alle nötigen Informationen auch auf Ihrer Wahlkarte.)

Weiterlesen

Besichtigung des Bad Essener Speichers

Samstag, den 20. Oktober 2018 von 10 Uhr bis ca. 15 Uhr

Blick aus dem Speicher in Richtung Norden

Die „Initiative für den Speichererhalt“ lädt am kommenden Samstag, den 20. Oktober 2018 zu einer Besichtigung des alten Bad Essener Kornspeichers ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlichst eingeladen, in Form einer Besichtigung, das 80 Jahre alte Gebäude von innen und den schönen Ausblick über das Wittlager Land kennenzulernen.

Die Führungen werden in kleinen Gruppen von max. 15 Personen stattfinden und voraussichtlich ca. 20 Minuten andauern. Aus versicherungstechnischen Gründen haftet jede Besucherin/jeder Besucher bei der Begehung des Speichers für sich selbst. Eine entsprechende Erklärung, die die Initiative vor Ort bereithält, muss vor dem Betreten des Gebäudes unterzeichnet werden. Treffpunkt ist der Eingang an der Nordwest/Kanalseite. Da die Zufahrt im Marina-Bereich von der Harpenfelder Brücke aus wegen Bauarbeiten gesperrt sein wird, ist der Zugang zum Speicher derzeit nur fußläufig im Kreuzungsbereich Lerchenstraße/Schulallee möglich.

Die Initiativgruppe empfiehlt festes Schuhwerk sowie das Mitbringen einer Taschenlampe und freut sich über eine rege Teilnahme!

Treffpunkt: Hafenstraße 4 – Eingang Nordwest/Kanalseite